Was ist neu bei Kolibri Games?

Was ist neu bei Kolibri Games?

Mai 2019 Update

Viel ist passiert bei Kolibri Games in den letzten zwei Monaten! Kürzlich haben wir eine weitere Etage in unserem Büro in Berlin-Kreuzberg eröffnet. Mit vielen Meetingräumen in verschiedenen Größen und einem großen Tagungsraum für unsere All-Hands-Besprechungen an Freitagen sind wir durch diesen zusätzlichen Platz für weiteres Wachstum in den kommenden Monaten bestens gerüstet. Hier ist eine kleine Zusammenfassung darüber, was sich bei Kolibri Games sonst noch so getan hat:

Wir haben veröffentlicht:

Auch in den letzten zwei Monaten haben wir unseren Freunden und Spielern einen Einblick in unsere Vorgehens- und Arbeitsweisen gegeben und öffentlich erzählt, warum wir bestimmte Dinge auf eine bestimmte Art und Weise tun. Kim, unsere Spezialistin für Learning & Development nahm sich die Zeit auf ein Thema einzugehen, das bei vielen für Verwunderung sorgt – unser stilles Großraumbüro. In ihrem Blogbeitrag erzählt sie, woher dieses Konzept stammt und warum wir alles tun, um es trotz unseres rasanten Wachstums aufrechtzuerhalten.

Wir erzählen immer gerne, wie wir “games as a service” entwickeln und warum wir einen “leanen” MVP-Ansatz in der Spieleentwicklung bevorzugen. In seinem Blogbeitrag erklärt unser Community Manager Fabian, warum Community Management ein so wichtiges Element für die erfolgreiche Umsetzung dieses Ansatzes ist und wie wir unser Ziel verfolgen, das spielerorientierteste Unternehmen der Welt zu werden.

Wir sind erschienen:

Wir haben viele Geschichten zu erzählen und freuen uns immer, wenn sich andere für diese interessieren und sie weitererzählen. Das Team vom Pocketgamer berichtet über den Vortrag, den unser Co-CEO Daniel Anfang April auf der QuoVadis im Rahmen der gamesweekberlin hielt. Vor einem sachkundigen Publikum gab er Einblicke in unsere Erfolgsstrategie und erklärte, wie wir es geschafft haben, drei Jahre nach unserem MVP über 75 Millionen Downloads zu erreichen. Im selben Monat berichtete das Team auch über unsere Rekrutierungsoffensive. Darüber hinaus sprachen unsere Co-CEOs Janosch und Daniel in der German Times über die Entscheidung, mit Kolibri Games nach Berlin zu ziehen, und die positiven Auswirkungen, die dieser Schritt auf das Wachstum unseres Unternehmens hatte.

Wir haben geholfen:

Mit Kolibri Games haben wir erreicht, was für viele ein Traum ist, und sind jetzt in der privilegierten Position, wo wir anderen etwas zurückgeben und sie unterstützen können. Im Dezember 2018 haben wir eine langfristige Partnerschaft mit Kolibri Deutschland e.V. geschlossen, einer gemeinnützigen Organisation, die von Kinderkrebs betroffene Personen und Familien in ihren Kampf gegen die Krankheit unterstützt. Im April förderten wir einen Spendenlauf der Organisation, bei dem Schüler einer örtlichen Grundschule Geld für einen Roboter sammeln konnten, der es jungen Krebspatienten im Krankenhaus ermöglicht, ferngesteuert am Unterricht teilzunehmen.

Updates zu unseren Spielen:

In Idle Miner Tycoon haben wir eine Reihe von sozialen Funktionen hinzugefügt, die unsere Spieler freudig erwartet haben. Spieler können jetzt einen Boost verdienen, indem sie sich mit Freunden verbinden, ihren eigenen Fortschritt in ihrem persönlichen Profil ansehen und sich auf einer Rangliste mit ihren Freunden vergleichen.

In Idle Factory Tycoon haben wir einige größere Änderungen an der gesamten Spielmechanik vorgenommen. Ende April haben wir die Komplexität des Spiels, besonders zu Beginn, erheblich reduziert, was den Einstieg für neue Spieler erheblich erleichtert.

Personalien:

In den vergangenen zwei Monaten haben wir Führungsstrukturen weiter gestärkt und einzelne Teams durch interne Beförderungen und Neueinstellungen erweitert.

Unter anderem verstärkt ab jetzt Carsten Granig, ehemaliger Senior Consultant und Projektmanager bei der studentischen Unternehmensberatung delta Karlsruhe, das Idle Miner Tycoon Team als Produktmanager. Barry McWilliams, ehemaliger 2D-Compositor bei DreamWorks Animations, wird uns ab jetzt als Brand Marketing Artist dabei helfen die Marke Kolibri Games zu stärken. Marina Ivanović, ehemals Technical Recruitment Lead by Konnekt, wird als Head of Recruitment ab sofort unser Recruiting-Team leiten.

Gordon Büttner, ehemaliger Community Management Lead, ist jetzt Co-Product Director im Idle Factory Tycoon Team und wird helfen, das Spiel in den kommenden Monaten zu erweitern und zu verbessern. Lauren Wade, ehemalige Community Managerin, übernimmt die Rolle als Community Management Lead.

 

 

 

Über Kolibri Games

Kolibri Games ist eine junge Spielefirma mit Sitz in Berlin, die 2016 in einer Studenten-WG als Fluffy Fairy Games gegründet wurde. Das Team entwickelte sein erstes Spiel Idle Miner Tycoon in nur acht Wochen, unter konsequenter Anwendung der “Lean”-Methodik. Indem sie ihre Spiele stetig, basierend auf Spieler-Feedback, verbessert, verfolgt die Firma das Ziel, die am meisten Spieler-bezogene Spielefirma der Welt zu werden.

Bisher erreichten Idle Miner Tycoon und Idle Factory Tycoon zusammen über 60 Millionen Downloads und ermöglichten so das Wachstum des Unternehmens auf mittlerweile mehr als 90 Entwickler, Programmierer, Künstler und Spieledesigner.

Kolibri Games’ besondere Erfolgsgeschichte ist mehrfach gewürdigt worden: LinkedIn nahm das Unternehmen in die Liste der Top 25 Start-ups in Deutschland 2018 auf; Red Herring platzierte Kolibri Games 2018 unter die Top 100 der heißesten Start-ups der Welt; Deloitte zeichnete die Firma mit dem ersten Platz in der "Rising Stars" Kategorie des Deloitte Technology Fast 50 2018 aus. 

Kolibri Games
Hallesches Ufer 60
10963 Berlin
Germany