Kolibri Games Gründer schaffen es auf die 2020 Forbes "Under 30"-Liste

Kolibri Games Gründer schaffen es auf die 2020 Forbes "Under 30"-Liste

Das Magazin Forbes hat die drei Kolibri Games Gründer in die diesjährige Liste herausragender Pioniere aus der DACH-Region aufgenommen

November 2020 | Janosch Sadowski, Daniel Stammler und Oliver Löffler, Mitbegründer des Berliner Handyspiele-Studios Kolibri Games, haben sich einen Platz auf der renommierten Forbes “Under 30”-Liste gesichert. 

Mit “Under 30” ehrt die deutschsprachige Ausgabe von Forbes jährlich junge Pioniere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den Kandidaten gehören Gründer, Investoren, Aktivisten und Publizisten, E-Sports-Stars oder Tennisprofis - alle sind jünger als 30 Jahre alt und haben auf ihrem Gebiet herausragende Leistungen erbracht oder arbeiten an Lösungen und Produkten, die unsere Welt verbessern.

Eine hochkarätige Jury, bestehend aus Lisa Townsend (Vice President People, Omio), Valentin Stalf (Co-Founder & CEO, N26) und Hanna Reinermann (Global Head of Talent Management, Henkel), wählte aus über 1.500 Nominierungen die “30 Under 30” pro Land aus. 

Janosch Sadowski, Mitgründer und Co-CEO von Kolibri Games, sagt:

2020 war ein besonders herausforderndes Jahr für uns alle – über alle Branchen und Berufe hinweg. Wir freuen uns, dass trotz dieser schwierigen Umstände Pioniere und Innovatoren in der DACH-Region unermüdlich daran arbeiten, unsere Welt ein Stückchen besser zu machen. Wir sind unglaublich dankbar, dass auch unsere eigenen Anstrengungen jetzt auf diese Weise anerkannt werden.

Oliver Löffler, Mitgründer und CTO von Kolibri Games, sagt:

Wir freuen uns unglaublich darüber, in die diesjährige Liste der Under 30 aufgenommen zu werden. Als junge Gründer haben wir immer zu den Vorbild-Foundern und Pionieren aufgeblickt, die jedes Jahr ausgezeichnet werden. Jetzt selbst Teil der Auswahl zu sein, ist ein wichtiger persönlicher Meilenstein für uns. Wir hoffen, dass auch wir mit unserer Gründergeschichte junge Gründer da draußen inspirieren zu können, sich zu engagieren und ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen

Die vollständige 2020-Liste: https://www.forbes.at/30-under-30.html

Über Kolibri Games

Kolibri Games ist eine junge Spielefirma mit Sitz in Berlin, die 2016 in einer Studenten-WG als Fluffy Fairy Games gegründet wurde. Das Team entwickelte sein erstes Spiel Idle Miner Tycoon in nur acht Wochen, unter konsequenter Anwendung der “Lean”-Methodik. Indem sie ihre Spiele stetig, basierend auf Spieler-Feedback, verbessert, verfolgt die Firma das Ziel, die am meisten Spieler-bezogene Spielefirma der Welt zu werden. Im February 2020 wurde Kolibri Games bei einer Bewertung von 160 Millionen Euro vom Französischen Gaming-Giganten Ubisoft übernommen. 

Bisher erreichten Idle Miner Tycoon und Idle Factory Tycoon zusammen über 100 Millionen Downloads und ermöglichten so das Wachstum des Unternehmens auf mittlerweile mehr als 100 Entwickler, Programmierer, Künstler und Spieledesigner.

Kolibri Games’ besondere Erfolgsgeschichte ist mehrfach gewürdigt worden: LinkedIn nahm das Unternehmen in die Liste der Top 25 Start-ups in Deutschland 2018 auf; Red Herring platzierte Kolibri Games 2018 unter die Top 100 der heißesten Start-ups der Welt; Deloitte zeichnete die Firma mit dem ersten Platz in der "Rising Stars" Kategorie des Deloitte Technology Fast 50 2018 aus. 

Kolibri Games
Hallesches Ufer 60
10963 Berlin
Germany